Webinare

Die Digitallotsen-Webinare greifen aktuelle Digitalisierungsthemen auf. Sie sind Bestandteil des gemeinsamen Webinarprogramms der Handwerkskammern Baden-Württemberg, des Projekts Digitallotse und von Handwerk International.

Eine Übersicht aller Webinare, die die baden-württembergischen Handwerksorganisationen für Sie vorbereitetet haben, finden Sie hier und auf unserem digitalen Flyer.


Im ersten Halbjahr 2020 trägt das Digitallotsen-Projekt folgende Webinare zum Programm bei:

Support-Ende von Windows 7 – Habe ich an alles gedacht?

Mit dem 14. Januar 2020 endet der reguläre Support für Windows 7 und damit die sichere Verwendung dieses Betriebssystems – zumindest, wenn keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen werden.

Unser Referent Frank Niedermann, IT-Experte für kleine Unternehmen, zeigt auf, warum regelmäßige Softwareupdates als Fundament eines funktionierenden Betriebsablaufs nicht vernachlässigt werden dürfen.

Wir wollen von ihm wissen: Was hängt da eigentlich alles dran, an meinem Betriebssystem? Habe ich beim Wechsel an alles gedacht und sind Extended Security Updates eine sinnvolle Übergangs-Lösung?

Und warum gibt es diese nervigen Sicherheits-Updates überhaupt? Außerdem schauen wir über den Tellerrand und erfahren, welche weiteren Betriebssysteme am Markt sind.

Termin: Mo. 27.01.2020, 16-17 Uhr
Referent: Frank Niedermann, compredo
Digitalisierungsunterstützung von Land und Bund in der Übersicht

Bund und Land haben in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe an Unterstützungsangeboten auf die Beine gestellt, von denen auch Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung Ihres Betriebs profitieren können.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen einige dieser Angebote und Anlaufstellen einmal im bestmöglichen Kurz-Überblick vorzustellen.

Termin: Mo. 10.02.2020, 16-17 Uhr
Referent: Digitallotse Handwerk, Handwerkskammer Stuttgart
Erfolg messen, Geld sparen – Wie kann ich messen, ob mein digitales Marketing tatsächlich wirkt?

In Ihre Homepage stecken Sie viel Arbeit? Auch in sozialen Medien zeigt sich Ihr Betrieb? Sie nutzen die Werbe-Möglichkeiten auf Google?

Aber ob das Ganze auch wirklich die gewünschte Wirkung erzielt, wissen Sie nicht? Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihr Bauchgefühl! Denn gutes digitales Marketing bedeutet auch, regelmäßig zu überprüfen, welche Maßnahmen zu Erfolg führen.

Die Erfolgsmessung im Marketing ist komplex: Jeder möchte den Erfolg messen, doch bleibt im hektischen Alltag oft keine Zeit. So fokussieren sich viele Unternehmen nur auf leicht zu messende Kennzahlen: Öffnungsraten, Visits, Likes. Allerdings ist deren Aussagekraft oft begrenzt und deckt sich häufig nicht mit den Unternehmenszielen.

Was tun? In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmensziele in sinnvolle KPIs (Leistungskennzahlen= Key Performance Indikatoren) übersetzen und diese messen und auswerten können. So können Sie nicht nur Ihre Energie, sondern auch Ihr Marketing-Budget gezielter einsetzen.

Termin: Mo. 09.03.2020, 16-17 Uhr
Referent: Jochen Maier, summ-it Unternehmensberatung

Alle Aufzeichnungen finden Sie auf dem Youtube-Kanal des Baden-Württembergischen Handwerkstags , darunter zum Beispiel:

Das digitale Büro – was bringen die elektronische Rechnung und das ZUGFeRD-Format? Hier geht’s zum Youtube-Video

Zeigen Sie, was Sie können Teil 1: Betrieb und Produkte dort präsentieren, wo junge Menschen suchen – auf Pinterest! Hier geht’s zum Youtube-Video

Zeigen Sie, was Sie können Teil 2: Pinterest in die Marketing-Strategie einbinden und so Kunden gewinnen und halten Hier geht’s zum Video

18 Monate DSGVO – Was gibt’s Neues beim digitalen Datenschutz? Hier geht’s zum Youtube-Video


Weitere Webinar-Angebote zu aktuellen, handwerksrelevanten Themen finden Sie auf den Seiten Ihrer Handwerkskammer unter dem Suchbegriff „Webinare“.